Alpiner Klub Karwendler Innsbruck

Archiv

Um 4.30 Uhr werde ich von meinem Wecker grob geweckt, wobei, eigentlich hatte ich sowieso nur einen leichten Schlaf, denn der Tatendrang lässt