Alpiner Klub Karwendler Innsbruck

Wie bereits länger geplant rollen wir, Robert W., Andi A., Markus G. und Kay H., am Freitagnachmittag durch den Felbertauerntunnel,

Lawinenwarnstufe 4 nördlich vom Pustertal freut mich sehr, weil Andi deshalb ein schönes Dolomitenziel ausgesucht hat. Ich habe den Gerd motiviert, der zufällig ein paar

Das Anklettern ist leider nichts für mich. Zu lange Anfahrt und zu schlechtes Wetter. Somit muss das Klettern noch warten, denn die Schneemassen wollen noch genützt werden.

Ganz meine Tochter. Kein Problem mit Autostart um 3.30 Uhr in der Früh ( man kann auch Nacht sagen). Allerdings finden

Wer mit mir auf Tour geht, braucht manchmal eine Portion Optimismus. Da wir vor 2 Tagen, bei relativ wechselnden Sichtverhältnissen,

Nach Jahren bietet sich wieder einmal die Gelegenheit, mit meinem früheren Berg und Kletterpartner, Martin, auf Tour zu gehen.

Am Samstag von der Waldschenke im Villnösstal auf die Mittagsscharte gegangen. Es war gerade noch möglich mit den Schiern

Nach der letzten Tour gibt es nun kein Halten mehr. Dr Alpinrausch hat mich gepackt und eine Steigerung muss her.

4 Monate ist es nun her, seit sich mein altersdegenerierter Meniskus im rechten Knie verabschiedete. Ein kurzer Ausschüttler in mittlerer Wandhöhe der

Mittwoch fuhr ich nach Gröden um die Schneelage zu checken. Ich startete auf der Loipe ins Langental