Alpiner Klub Karwendler Innsbruck

Zur Regeneration von ein paar RR Kilometern ging’s am vergangenen Feiertag ins Val Saisera. Der erste Teil der Tour vom Parkplatz bis zum Rifugio Pellarini gestaltete sich

Gerd kommt wieder aus dem Pinzgau und ich aus Innsbruck. Halber Weg dafür zwei Grate.

Nach dem tollen Bericht von Walter und Kay aus dem Wilden Kaiser zu schliessen, scheinen Salzburg/Tirol Seilschaften besonders gut zu harmonieren.

Zur Abwechslung war’s wieder einmal Zeit dem wunderschönen Nepal einen Besuch abzustatten. So flogen wir am letzten Weihnachtsfeiertag mit Qatar Airways von München über Abu Dhabi nach Kathmandu,

Schon wieder ist Herbst, schon wieder Nebeldecke, aber noch immer kein Schnee. Somit entschließe ich mich wieder einmal auf den Tristkopf zu wandern. Noch immer ist das Schotterwerk hässlich und die...

Der letzte schöne Herbsttag mit wolkenlosem Wetter musste natürlich bestens ausgenutzt werden. So fuhr ich letzten Diensttag zur Abwechslung vom erweiterten Wohnzimmer nach Osttirol zum Lucknerhaus.

Eine Geige kann nicht nur bespielt sondern auch begangen werden. Zur Vertiefung dieser Feststellung für ich am letzten Sonntag mittags ins hintere Putztal nach Plangeross.

Die Kaltfront zieht langsam ab und hinterlässt einen ordentlichen Haufen Schnee. Ganz plötzlich , von einem Tag auf den anderen, ist die Klettersaison beendet. Traurig irgendwie. Und um der Melancholie auszuweichen...

Acht Karwendler samt drei Freunden und -Innen erreichten am Samstagabend die Pfeishütte über fast alle erdenklichen Zustiege. In geselliger Runde bei bester Bewirtschaftung (hier nochmals ein ausdrückliches Lob an das Team...

In Ermangelung eines Kletterpartners bin ich diesmal „leider“ zum Wandern gezwungen. Um das frühe Aufstehen nicht zu verlernen starte ich um 5.45 in Richtung Fuschertal.